Bauernregeln

                                  August

Der Tau tut dem August so not,
wie jedermann das täglich Brot.

Der August muß Hitze haben,
sonst Obstbaumsegen wird begraben.

Im August, beim ersten Regen,
pflegt die Hitze sich zu legen.

Nie hat der September zu braten vermocht,
was der August nicht gekocht.

September

Durch des September heiter'n Blick,
schaut noch einmal der Mai zurück.

Bleiben die Schwalben lange,
so sei vor dem Winter nicht bange.

September schön in den ersten Tagen,
will den ganzen Herbst ansagen.

Im September viel Schleh,
im Winter viel Schnee.



Hundertjähriger Kalender

          August


01.-05. Der Monat beginnt mit großer Hitze
06.-18. Dann kommt Regen, der circa zwei Wochen anhält
19. An diesem Tag herrscht schönes Wetter
20.-31. Unbeständiges Wetter, das bis zum Ende des Monats bleibt.




September


01.-04. Schönes und warmes Wetter am Anfang des Monats, trotzdem setzt aber starker Regen ein
05. Es folgt Gewitter
06.-20. Danach gibt es aber schönes Wetter
30. Regen gibt es am Ende des Monats.