Bauernregeln

                                  April

Im April ein tiefer Schnee -
keinem Dinge tut er weh.

Ist der April sehr trocken,
geht der Sommer nicht auf Socken.

Siehst du im April die Falter tanzen,
magst du getrost im Garten pflanzen.

Viel Blumen im April,
wenig Kirschen danach.

Mai

Wenn's im Mai viel regnet,
ist das Jahr gesegnet.

Der Mai bringt Blumen dem Gesichte,
aber dem Magen keine Früchte.

Regnet's im Mai,
schreien Gärtner und Bauern juchhei.

Ist der Mai recht warm und trocken,
macht er alles Wachstum stocken.



Hundertjähriger Kalender

          April


01.-04. Sehr kaltes Wetter
05. Ein schöner warmer Tag
06.-11. Trüb und regnerisch
12.-18. Kalt, hell und windig
19. Sehr viel Regen
20.-22. Raues und kaltes Wetter
23. Warm und schwül
24.-25. Trübes Wetter
26.-29. Schön warm, aber schwül
30. Regen, danach wieder wärmer




Mai


01.- 03. Früh noch kalt, sonst am Tage schon schön warm
04. Gewitter
05. Unstetes und kühles Wetter
06. Morgens oft noch Reif, am Tag helles und kühles Wetter
07.-26. Nachts meist noch kühl, am Tage trocken und schön warm
27.-30. Trübes und regnerisches Wetter
31. Reif, windig und abends fällt oft Regen