Bauernregeln

                                  Oktober

Fällt warm und trocken der Oktober aus,
so schütze vor Winterkälte dein Haus.

Wenn im Oktober viel Nebel wallen,
wird reichlich Schnee im Winter fallen.

Oktober, der fröhliche Wandersmann,
pinselt noch schnell Wald, Heide und Hecken an.

Nichts kann mehr vor Raupen schützen,
als Oktobereis in Pfützen.

November

Ist der November kalt und klar,
wird trüb und mild der Januar.

Je mehr Schnee im November fällt,
umso fruchtbringender wird das Feld.

Wenn der November blitzt und kracht,
im nächsten Jahr der Bauer lacht.

Im November wässere die Wiesen,
wenn das Gras soll reichlich sprießen.



Hundertjähriger Kalender

          Oktober


1. schöner Tag
2. - 3. Blitz, Donner und großer Regen
4. - 9. trübes Wetter mit Regen
10. - 13. schön warm
14. gibt es nachmittag Regen, früh hat es gereift
15. - 27. schönes und gutes Wetter
28. - 29. Eis gefroren
30. es schneit
31. trübes Wetter mit Nieselregen




November


1. - 3. trüb mit rauen Winden
4. - 7. schöne Tage
8. - 10. fällt Regenwetter ein
11. den ganzen Tag Schneefälle
12. - 17. Regen und Schneefälle
18. - 27. bis hart gefroren, etwas Schnee, sehr kalt
28. - 30. sehr kalt, der Schnee bleibt bis Weihnachten liegen